Team


Ghasem Spili, Dipl. Sportwissenschaftler

  • Geboren und aufgewachsen im Iran
  • Sprachen: Farsi, Dari, Türkisch, Deutsch
  • Zertifizierte Kinderschutzfachkraft nach § 8a SGB VIII
  • Qualitätsmanagemer PQ-Sys®
  • Schwerpunkt: „Interkulturelle Jungenarbeit, Männlichkeitsbilder von jungen Muslimen mit Mitgrationshintergrund“
  • bikulturell verheiratet, ein Sohn
  • Sportpädagoge im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Gewaltpräventionskurse mit Jungen aus dem Frauenhaus Norderstedt mit der Schwerpunkt häusliche Gewalt
  • Kampfkunsttraining seit 6. Lebensjahr
  • Budo Trainer und Träger von schwarzen Gürteln in Judo, Ju-Jutsu, Karate und Kung Fu
  • Bundesbeauftragter für Integration im Deutsche Ju-Jutsu Verband
  • Mitglied in Arbeitskreis Gewaltprävention Deutsche Ju-Jutsu Verband
  • Mitglied in FrauenSelbstSicherheit Deutsche Ju-Jutsu Verband
  • Ehrenamtliche Mitarbeit bei der Verband binationale Familien und Partnerschaft iaf e.V. Hamburg
  • Initiator des Konzepts Hamburger Ritterrunde und SKT DO®
  • Gründungsmitglied vom Spili-Team e.V. und TAISI e.V. in Hamburg
  • Interessen: Jonglieren, Lesen, Kampfkunst: Judo, Ju-Jutsu, Karate, Kung Fu, Ryukyu Kobujutsu


Corinna Roodi, Diplom Sozialpädagogin

  • Geboren in Berlin und aufgewachsen in Hamburg
  • Berufsfachhochschule für Kinderpflege: Abschluss Staatlich anerkannte Kinderpflegerin
  • Fachhochschule für Sozialpädagogik: Abschluss Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Studium in evangelische Fachhochschule für Sozialpädagogik in Hamburg
  • ausgebildete Fachkraft für die Beratung mit systemischen Ansatz
  • Pädagogische Fachkraft in Kindergarten mit Schwerpunkt Erziehung durch Bewegung
  • Sprachen: Englisch, persisch
  • bikulturell verheiratet, eine Tochter, ein Sohn
  • Berufswerdegang:  Erzieherin in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Krankenhaus
  • Erzieherin in Jugendhilfezentrum
  • Schulsozialpädagogin an der Gesamtschule
  • langjährige Erfahrung in der offenn Kinder- und Jugendarbeit mit Schwerpunkt Drogenprävention
  • Beschäftigt sich mehr als 20 Jahren mit Kampfkunst
  • Seit 2005 Kampfkuntpädagogin bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Interessen: Lesen, Musik, Kung Fu, Ju-Jutsu


 

 

 


 

Stephan Utpatel, Diplom Sportwissenschaftler
  • Geboren und aufgewachsen in Wolgast
  • Sprachen: Englisch, Französisch
  • BWL- Studium an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • Studium der Sportwissenschaft an der Universität Hamburg
  • Diplomarbeit: Judo und Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen
  • Ausgebildeter Sanitäter und Krankenpfleger
  •  Fachübungsleiterlizenz, Trainer C  Lizenz im  Judo
  •  Brauner Gürtel (1. Kyu) Judo
  • Langjährige Erfahrung in Gewaltpräventionsprojekte bei  SpielTiger e.V. in  SAE Projekt MUT-Mümmelmannsberg und SAE Projekt Sola im Sonnenland
  • Beschäftigt sich mehr als 25 Jahren mit Kampfkunst
  • Seit 2007 Kampfkuntlehrerin bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Hauptamtlich Sportwissenschaftlicher Mitarbeiter beim  Spili-Team e.V.
  • Interessen: Lesen, Judo, Fahrrad fahren

 

 


Diana Bauer, Diplom Psychologin
  • Geboren in Lutherstadt Wittenberg, aufgewachsen in Rostock
  • Sprachen: Englisch, Französisch
  • Studium der Psychologie (Diplom) an der Universität Hamburg, Schwerpunkte: Pädagogische und Klinische Psychologie, Psychologie des Kindes- und Jugendalters, Humanistische Psychologie
  • Diplomarbeit: Mobbing unter Mädchen (Verlag Dr. Müller, 2010)
  • Freiwilligendienst in Stirling, Schottland in einem Behindertenheim (Camphill)
  • Halbjahrespraktikum am Autismus Institut Hamburg
  • Jugend- und Familienhilfe bei Leben mit Behinderung Hamburg
  • Freiwilligendienst in Jemo, Indien in einem Waisenhaus
  • Mitarbeit als Trainerin bei Taisi e.V. mit dem Schwerpunkt Gewalt- und Mobbingprävention bei GrundschülerInnen
  • Ehrenamtliche Mitarbeit im Rahmen künstlerischer Projektarbeit mit Kindern aus Jenfeld („Die Kleinen Kosmonauten“)
  • Seit 2010 Kampfkuntlehrerin bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Hauptamtliche Mitarbeit als Psychologin beim Spili-Team e.V.
  • Interessen: Improvisationstheater („Schiller Killer“), Fotografie, Wandern, Reisen


Cornelia Pries, Diplom Biologin
  • Geboren in Hamburg, aufgewachsen in Niedersachsen
  • Sprachen: Englisch, Hausa
  • Studium der Biologie an der Philipps Universität Marburg und Universität Osnabrück
  • Forschungsaufenthalt in Niederlande und Ghana
  • Alleinerziehende Mutter mit Afrodeutscher Tochter
  • Beschäftigt sich mehr als 15 Jahren mit Kampfkunst
  • Seit 2007 Kampfkunstlehrerin bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Schwerpunkte:  Prävention im Bereich Rassismus und sexualisierte Gewalt
  • Langjährige Erfahrung in Gewaltpräventionsprojekten bei SpielTiger e.V., im SAE-Projekt MUT-Mümmelmannsberg und SAE-Projekt Sola im Sonnenland
  • Hauptamtliche Mitarbeiterin beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften mit dem Schwerpunkt der interkulturellen Beratung
  • Interessen: Lesen, Wandern, Leichathletik, Ju-Jutsu

 

Nico Spili

 

 

 

 

 

 

 

Nico Spili, Student in Fakultät für Rechtswissenschaft Uni Kiel

  • Geboren und aufgewachsen in Hamburg
  • Sprachen: Englisch, Persisch
  • Abitur: Gymnasium Grootmoor
  • Freiwilliges Soziales Jahr im Sport
  • Kampfkunsttraining seit 3. Lebensjahr
  • Grüner Gürtel (3. Kyu) Judo
  • Schwarzer Gürtel (1. Dan) Taekwon Do
  • Trainer C Lizenz (Leistungssport) Taekwon Do seit 2010
  • Trainer B Lizenz (Leistungssport) Taekwon Do seit 2014
  • Taekwon Do Lehrer Lizenz  im Schulsport seit 2013
  • Jugendleiterlizenz  seit 2013
  • Beschäftigt sich mehr als 16 Jahren mit Kampfkunst
  • Seit 2010 Kampfkunstlehrer bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Interessen: Politik, Lesen, Jonglieren, Kampfkunst, Judo, Ju-Jutsu, Taekwon Do

 

Martin Schulz

 

 

 

 

 

 

 

Martin Schulz

  • Geboren und aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern
  • Sprachen: Englisch, Russisch
  • Studium Politikwissenschaften an der Ernst-Moritz-Arnd Universität in Greifwald
  • E-Gitarrenstudium in der „School of Music“ Hamburg
  • Staatlich anerkannter Profimusiker
  • Beschäftigt sich mehr als 15 Jahren mit Kampfkunst
  • Seit 2014 Kampfkunstlehrer bei Taisi e.V.  im Bereich Gewaltprävention an Hamburger Schulen und in sozialen Brennpunkten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
  • Interessen: Politik, Lesen, Kampfkünste, Judo, Ju-Jutsu, Kung Fu, Taekwon Do

 

 

Frauke 01

Frauke Schlichting

  • Landesfrauenreferentin des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes e. V. (NJJV)
  • Geboren und aufgewachsen in Stade
  • Sprachen: Englisch
  • Ausbildung zur Augenoptikerin
  • Berufliche Tätigkeit: Pfarramtssekretärin
  • 2. Dan Ju-Jutsu
  • Trainerin – C Breitensport Ju-Jutsu
  • Jugendleiterlizenz
  • Kursleiterlizenz Frauen- und Mädchenselbstverteidiung DJJV
  • Kursleiterin Gewaltprävention und Selbstverteidigung für Kinder
  • Landesfrauenreferentin NJJV
  • Kinderschutzbeauftragte im Sportverein SC Royal Stade
  • Langjährige Erfahrung in Gewaltpräventionsprojekten an Schulen in Stade und in der Frauenarbeit des NJJV
  • Seit 2013 beim Taisi e.V.
  • Interessen: Ju-Jutsu, Geocaching, Lesen, Laufen